SALVA GROUP

Die Technologie und unser Mitarbeiterteam arbeiten zusammen, um die höchsten Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen.

Sie befinden sich hier: Home > Über Salva > Geschichte

Geschichte

1943
Gründung der Gesellschaft Salva durch die Brüder Juan y Jaime Llordés.
1968
Markteinführung des ersten Modulofens auf dem spanischen Markt.
1972
Präsentation auf der internationalen Messe IBA des ersten Umluftofens Kwik-co.
1978
DICOEL, Hersteller von Bedienfeldern, an die Gruppe.
1982
Markteinführung des Umlaufofens Sirocco.
1988
Inmaser, der Hersteller von Gärunterbrechern kommt zur Salva Gruppe. Die Entwicklung und Herstellung von Gärunterbrechern beginnt bei Salva.
1994
Eröffnung der Filiale in Frankreich.
1994
Solvilla, der Hersteller von Teigbearbeitungsmaschinen kommt zur Salva Gruppe. Die Entwickling und Herstellung vom Teigbearbeitungmaschinen beginnt bei Salva..
1999
Gründung von SALVA CHILE.
2000
Markteinführung des Umwälzofens Magma.
2006
Markteinführung der Reihe SALVA MASTER CHEF auf dem internationalen Markt.

© SALVA INDUSTRIAL SA PLG 107 GI 636 km 6 - 20100 Lezo (Gipuzkoa) Spanien. Tel 943 449 300